Sie sind hier: Startseite / Schwerpunkte / Gesundheitspersonal: Globaler Mangel
Gesundheitspersonal: Globaler Mangel

Gesundheitspersonal: Globaler Mangel

Nicht nur in der Schweiz sondern weltweit ist das Gesundheitspersonal knapp. Besonders betroffen sind Entwicklungsländer, deren Gesundheitsversorgung bereits schwach ist. Der Mangel an Gesundheitspersonal bedroht die Gesundheitsversorgung der Ärmsten. (Foto: DFID-UK Department for International Development/flickr)

Nachrichten
20.03.2019

Frauen machen die Arbeit, Männer geben das Kommando

Analyse der WHO zur Ungleichstellung der Geschlechter im Gesundheitswesen

Weltgesundheitsorganisationen (WHO) 70% der globalen Arbeit im Gesundheitsbereich wird von Frauen verrichtet, gleichzeitig werden ca. 70% der weltweiten Gesundheitsorganisationen von Männern ...

01.03.2019

Weiterbildung für Pflegepersonal in Jordanien

Jordanien | Enfants du Monde

Enfants du Monde Enfants du Monde unterstützt Programme zur Förderung einer besseren Gesundheitsversorgung der Mütter und Babys weltweit. Dafür arbeitet sie insbesondere mit ...

27.02.2019

Wie community-basierte Gesundheitsprogramme staatliche Fragilität lindern können

Ergebnisse zweier gemeinsamer Studien des Swiss TPH, des SRK, Swisspeace und der Universität Basel

Health Research Policy and Systems Die qualitativen Studien durchgeführt im Südsudan und auf Haiti identifizierten verschiedene Faktoren, die die gesundheitliche Versorgung von Menschen in ...

24.05.2018

Paying and investing in last-mile community health workers accelerates universal health coverage

thebmjopinion "llness is universal, access to healthcare is not. The 71st World Health Assembly will be the first since the World Bank and World Health Organization released ...

19.04.2018

A new era for community health in countries of low and middle income?

The Lancet "It is predicted that by 2030 there will be a worldwide shortage of over 14 million health workers. To help to address this pressing problem, the World ...

Weitere Nachrichten…