Sie sind hier: Startseite / Schwerpunkte / Gesundheitspersonal: Globaler Mangel
Gesundheitspersonal: Globaler Mangel

Gesundheitspersonal: Globaler Mangel

Nicht nur in der Schweiz sondern weltweit ist das Gesundheitspersonal knapp. Besonders betroffen sind Entwicklungsländer, deren Gesundheitsversorgung bereits schwach ist. Der Mangel an Gesundheitspersonal bedroht die Gesundheitsversorgung der Ärmsten. (Foto: DFID-UK Department for International Development/flickr)

Nachrichten
30.09.2019

The Future of African Healthcare

Special Report

Financial Times "Healthcare systems across Africa are underfunded and understaffed. But clinicians and politicians are campaigning to secure more funds, improve medical ...

27.09.2019

Bessere Versorgungsqualität in Tadschikistan fängt bei medizinischer Ausbildung an

Tadschikistan | Schweizerisches Tropen- und Public-Health Institut (Swiss TPH)

Swiss TPH Zwei Drittel der tadschikischen Bevölkerung lebt auf dem Land – ein besserer Zugang zu guter gesundheitlicher Versorgung funktioniert daher nur über die ...

28.08.2019

Personal dort ausbilden, wo es dringend benötigt wird

Ein knappes Gut

SolidarMed Das Studium für Krankenpflege findet in Sambia neu in mehreren Spitälern statt. Mehr Studierende lernen je nach Spital unterschiedliche Verletzungen und ...

15.08.2019

Hitzewellen erhöhen Notfall-Eintritte in Schweizer Spitälern

Medienmitteilung

Schweizerisches Tropen- und Public-Health Institut (Swiss TPH)

Swiss TPH Dass Hitze das Wohlbefinden der Menschen beeinträchtigt, erstaunt wenig. Wie gross der Einfluss von Hitzewellen auf die Anzahl Notfall-Spitaleintritte ist, ...

05.08.2019

L’aide aux étudiantes infirmières redémarre à Matagalpa, Nicaragua

Nicaragua | Centrale Sanitaire Suisse Romande (CSSR)

Centrale Sanitaire Suisse Romande (CSSR) Après une visite de terrain en avril au Nicaragua, la CSSR apporte des précisions sur un projet qui a com­mencé en début d’année et évoque des perspectives ...

Weitere Nachrichten…